zum Inhalt
10.07.2020

Schlussgottesdienst

Abschied der vierten Klassen


Foto: Irene kompaß, BEd

Foto: Dipl.Päd. Waltraud Mandl

Foto: Dipl.Päd. Waltraud Mandl


09. Juli 2020 –
Unter dem Motto: „Wer vom Fliegen träumt, dem wachsen Flügeln“ feierten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Praxisvolksschule ihren Schlussgottesdienst. 

Wir haben die Geschichte gehört, wie aus einer kleinen Raupe ein wunderschöner Schmetterling wird. Passend zu diesem Motto haben die Kinder einen Stift mit einem großen bunten Schmetterling bekommen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurde gebetet und gesungen. Fröhlich und heiter stimmte die Aussicht auf baldige Ferien, während der Abschied von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen auch ein wenig traurig war. Da jedes Ende aber gleichzeitig auch immer ein Anfang ist, wurden die Kinder, gestärkt mit Gottes Segen aus der Kirche, in ihren neuen Lebensabschnitt geleitet. 

Zum krönenden Abschluss ließen dieses Mal die Kinder zwei wunderschöne Heliumluftballone in Form eines Schmetterlings steigen.

Erholsame, gesegnete Ferien! Allen Familien eine schöne Zeit und bleibt gesund!