Klasse 4A

Klasse 3A

Schwerpunkt: Begabungsförderung und CLIL

Stübing

Stübing

 

Ein Schwerpunktthema im Sachunterricht der vierten Klasse ist die Steiermark. Gemeinsam machten sich die 4a und die 4b Klasse mit ihrem Lehrerinnenteam auf den Weg in das Freilichtmuseum Stübing, um das bäuerliche Leben vergangener Zeiten kennen zu lernen. Bei traumhaftem Wetter konnten wir das Tal der Geschichte(n) besuchen und lernten verschiedene historische Bauernhöfe und andere Gebäude aus unseren neun Bundesländern kennen. Während unserer Führung durften wir die alten Bauernhöfe und Ställe betreten und erfuhren, wie die Menschen vor vielen Jahren lebten und arbeiteten. Ebenso sahen wir eine Feuerwehr, eine Volksschule und eine Greißlerei. Beim Workshop bekamen wir die Möglichkeit, Sauerteigbrot selbst herzustellen und das Brot im alten Backofen im Freien zu backen. Wir hatten viele tolle Ideen, um den Teig zu formen, so entstanden Brezen, geflochtene Zöpfe und andere Brotformen. Als wir das frische Brot endlich verkosten konnten, war es eine echte Gaumenfreude. Eine Schulstunde, wie sie vor 100 Jahren abgehalten wurde, begeisterte die Kinder.

Erblühende Landhausgasse

Erblühende Landhausgasse

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (16.22.9.2016) ist die 2a mit der Straßenbahn in die Stadt gefahren und hat mitgewirkt, die grau asphaltierte Landhausgasse in eine kreativ bunte Straße zu verwandeln.

Bilder und Infos hier.

Bei Grüffelo zu Besuch

Bei Grüffelo zu Besuch

Das Theater Feuerblau inszeniert im Kindermuseum FRida & freD modern, pfiffig und mit Witz den Kinderbuch-Bestseller "Der Grüffelo" nach Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Mehr dazu hier.

Kinder lernen Leben retten

Kinder lernen Leben retten

Das Projekt ist eine Initiative von Kinder lernen Leben retten, dem Österreichischen Roten Kreuz und der Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur kindgerechten Vermittlung der Maßnahmen bei plötzlichem Herzstillstand. Damit wird die Schulung von Erster Hilfe in der Primarstufe auf die wesentlichsten und notwendigsten Punkte fokussiert, ohne die Kinder durch zu viel Inhalt zu überfordern. Kinder können also Leben retten! Auch unsere Kinder der 3. und 4. Klassen der PVS kamen bereits in den Genuss der Durchführung dieses Projekts und sind begeistert: "Wenn man es erst einmal drauf hat, ist es gar nicht schwer!" Somit sind wir an unserer Schule auf dem besten Weg Wiederbelebung zur "Kulturfertigkeit" werden zu lassen.

, dem Österreichischen Roten Kreuz und der Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur kindgerechten Vermittlung der Maßnahmen bei plötzlichem Herzstillstand. Damit wird die Schulung von Erster Hilfe in der Primarstufe auf die wesentlichsten und notwendigsten Punkte fokussiert, ohne die Kinder durch zu viel Inhalt zu überfordern. Kinder können also Leben retten! Auch unsere Kinder der 3. und 4. Klassen der PVS kamen bereits in den Genuss der Durchführung dieses Projekts und sind begeistert: "Wenn man es erst einmal drauf hat, ist es gar nicht schwer!" Somit sind wir an unserer Schule auf dem besten Weg Wiederbelebung zur "Kulturfertigkeit" werden zu lassen.