1b Klasse

Digitale Medien

Digitale Medien


Die Kinder der 4.b Klasse dürfen als Teil eines Projektes zweier Studierender in die Welt des Videodrehs und Videoschnitts eintauchen. Unterschiedliche Bereiche wurden während der Unterrichtseinheiten bearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler konnten herausfinden, wie besondere Effekte in einen Film integriert werden, welche Tools hierfür hilfreich sind und wie ein spannendes Video entsteht. Durch die tolle Anleitung der beiden Studierenden, konnten die Kinder der 4.b Klasse einige neue Inhalte im Bereich der digitalen Medien erlernen.

Radfahrtraining der 4.b Klasse

Radfahrtraining der 4.b Klasse


In der vierten Klasse besteht für die Kinder die Möglichkeit, den Fahrradausweis zu erwerben, um selbstständig mit dem Rad fahren zu dürfen. Dafür ist es notwendig, die Radfahrprüfung sowohl theoretisch als auch praktisch zu bestehen. Unsere 4. b Klasse beschäftigt sich ausgiebig mit den Regeln im österreichischen Straßenverkehr, damit die Kinder optimal für das selbstständige Radfahren vorbereitet sind. Damit auch das Fahren mit dem Rad im Straßenverkehr sicher ist, konnten die Kinder der 4.b Klasse mit eigenen Trainern üben. Mit umfangreichem Wissen und praktischem Erproben des Radfahrens im Straßenverkehr können wir die Radfahrprüfung kaum erwarten.

Besuch im ORF-Landesstudio

Besuch im ORF-Landesstudio


Im Rahmen des steirischen Vorlesetages statteten die 3. b und die 4. b dem ORF-Landesstudio einen Besuch ab. Für uns wurden fünf unterschiedliche Vorleseräume gestaltet, die wir in Gruppen betraten. Im "Steiermark heute" Studio, im Publikumsstudio, im Sitzungsraum der "Radio Steiermark" Redaktion und in weiteren Räumen konnten wir den tollen Geschichten der Bücherheldinnen und Bücherhelden lauschen. Ebenso wurde eine Spielestation für uns vorbereitet, bei der wir viele tolle Spiele kennenlernen konnten.

„Geld allein macht nicht glücklich!“ und „Jeder ist seines Glückes Schmied!“

„Geld allein macht nicht glücklich!“ und „Jeder ist seines Glückes Schmied!“


Diese Sprichwörter und vieles mehr zum Thema Glück galt es in der Glückswoche zu diskutieren.
Das Kinderbuch Eulenglück bot die Basis für den Wochenplan zu diesem wichtigen Thema: Das Federvieh am Bauernhof konnte nicht verstehen, warum die beiden Eulen so glücklich waren. Als sie die beiden fragten und diese erzählten, dass sie sich an der Natur erfreuen und sie das glücklich mache, wird ihnen nicht geglaubt. Und schon streitet das Federvieh weiter...

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten an einem Glückstagebuch und stellten Glücksschachteln für ihre Patenkinder in der 1b Klasse her. Diese freuten sich sehr über das Geschenk und die lieben Wünsche der Kinder der 4b Klasse.

Zahlenraum 100.000

Zahlenraum 100.000


In der vierten Klasse begeben wir uns immer mehr in die unendlichen Weiten der Zahlen.

Um einen guten Überblick im Zahlenraum 100.000 zu bekommen, arbeiteten wir handlungsorientiert mit einem langen Absperrband. Jedes Kind durfte schätzen, an welcher Stelle im langen Gang der Praxisvolksschule die Zahl 100.000 erreicht werden würde, wenn wir Zahlenkarten im Abstand von Tausenderschritten auflegen. Um die Orientierung in diesem großen Zahlenraum zu sichern, führten wir verschiedene mathematische Übungen am langen Band in kleinen Gruppen durch.

Begeistert waren wir, dass wir so gut geschätzt hatten.

Stromexperimente

Stromexperimente


Forschen zu Themen im Sachunterricht sind lustige und lernreiche Unterrichtseinheiten. Das Thema Strom zeigte uns mit verschiedenen Experimenten wie wir verantwortungsbewusst damit umgehen müssen, wie Strom erzeugt wird und welchen Nutzen er für uns hat. Spannende Ergebnisse galt es in der Kleingruppe zu besprechen und zu diskutieren.

Studierende

Studierende


Zu uns, in die Klassen der Praxisvolksschule, kommen Studierende, um ihre ersten Unterrichtserfahrungen zu sammeln. Sie bereiten sich auf ihren Unterricht mit uns sehr gut vor und wir freuen uns auf ihren Besuch.

Planarbeit

Planarbeit


Für uns gestaltete Lernumgebungen und Aufträge der Planarbeit gehören für uns zum Schulalltag. Wir dürfen an verschiedenen Stationen das Gelernte festigen und Neues ausprobieren und erforschen. So dürfen wir nach unserem eigenen Lerntempo üben. Das macht Spaß!

Eislaufen

Eislaufen


In diesem Schuljahr nutzten wir wieder das Angebot der Stadt Graz, um am Karmeliterplatz mit unseren Eislaufschuhen Kurven zu ziehen.

Wir sind begeisterte Sportlerinnen und Sportler und freuen uns über die Stunden im Freien.

Bewegung und Sport

Bewegung und Sport


Bewegung und Sport hält uns fit. Gerne sind wir im Turnsaal und nutzen die Bewegungslandschaften, die für uns aufgebaut sind. Mit schwungvoller Musik lassen sich die oft anstrengenden Übungen leicht bewältigen.

Halloween

Halloween


Wir Kinder sind fantastische Künstler. Zum Thema Halloween gelangen uns großartige Bilder.
Über die nächtliche Stadt ließen wir Fledermäuse und Hexen fliegen, aber auch gruselige Geister trieben ihr Unwesen. In unserer Gang-Galerie stellten wir unsere Werke aus.

Parkpause

Parkpause


Das gemeinsame Spielen im Park Hasnerplatz gehört zu unseren täglichen Ritualen. Nicht nur Fußball spielen und Basketballkörbe werfen macht Spaß, nein, miteinander sind wir Cheerleader üben komplizierte Figuren. Sieht doch großartig aus, oder?

Besuch am Bauernmarkt – Herstellung einer regionalen Bio-Jause

Besuch am Bauernmarkt – Herstellung einer regionalen Bio-Jause

 

 

Im Park des Hasnerplatzes findet regelmäßig ein Bauernmarkt statt, den wir gemeinsam besuchten. Dank der großen Auswahl an regionalen Köstlichkeiten konnten wir uns über viele verschiedene Produkte informieren. Die Bauern erzählten uns, wie Apfelsaft entsteht, welche Unterschiede es zwischen mehligen und speckigen Erdäpfeln gibt und noch vieles mehr. Für unsere gesunde Jause besorgten wir einige Gemüsearten, wie beispielsweise Karotten, Paprika und Kohlrabi.  Wir stellten einen Brotaufstrich selbst her und sorgten mithilfe von Orangen für fruchtiges Wasser. Unsere gesunde Jause bereiteten wir gemeinsam in der Klasse zu und ließen sie uns, als fröhliche Brötchen gestaltet, schmecken.

Stübing

Stübing

 

Ein Schwerpunktthema im Sachunterricht der vierten Klasse ist die Steiermark. Gemeinsam machten sich die 4a und die 4b Klasse mit ihrem Lehrerinnenteam auf den Weg in das Freilichtmuseum Stübing, um das bäuerliche Leben vergangener Zeiten kennen zu lernen. Bei traumhaftem Wetter konnten wir das Tal der Geschichte(n) besuchen und lernten verschiedene historische Bauernhöfe und andere Gebäude aus unseren neun Bundesländern kennen. Während unserer Führung durften wir die alten Bauernhöfe und Ställe betreten und erfuhren, wie die Menschen vor vielen Jahren lebten und arbeiteten. Ebenso sahen wir eine Feuerwehr, eine Volksschule und eine Greißlerei. Beim Workshop bekamen wir die Möglichkeit, Sauerteigbrot selbst herzustellen und das Brot im alten Backofen im Freien zu backen. Wir hatten viele tolle Ideen, um den Teig zu formen, so entstanden Brezen, geflochtene Zöpfe und andere Brotformen. Als wir das frische Brot endlich verkosten konnten, war es eine echte Gaumenfreude. Eine Schulstunde, wie sie vor 100 Jahren abgehalten wurde, begeisterte die Kinder.

Forscherwerkstatt zum Thema Wasser

Forscherwerkstatt zum Thema Wasser

Am 17. Jänner 2018 konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Forschaufträge ausprobieren. Mehr dazu...

Bibliothek

Bibliothek


Jede Woche nutzen wir die Gelegenheit und besuchen die Bibliothek. Zahlreiche Bücher warten auf uns und möchten gelesen werden. Wir dürfen uns Bücher aussuchen und es uns gemütlich machen. Aufgrund der großen Auswahl an Büchern kosten wir jede der wertvollen Sekunden aus, um in unseren Lieblingsbüchern zu schmökern. Es ist wunderbar, dass wir uns die Bücher auch ausborgen dürfen.