zum Inhalt

Religiöses Leben

 

Schlussgottesdienst 2021

Schlussgottesdienst 2021


Ein aufregendes Schuljahr geht zu Ende. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die wohlverdienten Ferien. Die 4. Jahrgänge verlassen unser Schulhaus. Gemeinsam haben wir uns im Schlussgottesdienst für ein spannendendes, abwechslungsreiches, auch oft herausforderndes Schuljahr bedankt.

Unter dem Motto „ Auf der Suche nach dem Glück“ haben wir uns von den Kindern der 4. Klasse und der 4. Stufen der Mehrstufenklassen a und b verabschiedet. Wir wünschen Ihnen, dass sie in den neuen Schulen gut aufgenommen werden und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

Erstkommunionvorbereitung 2020/21

Erstkommunionvorbereitung 2020/21

In Brot und Wein bleibt Jesus bei uns

In diesem Schuljahr bereiten sich Schülerinnen und Schüler aus 4 Klassen auf ihre Erstkommunion vor. Corona-bedingt musste die Erstkommunion im Vorjahr verschoben werden, deshalb wird es in diesem Frühjahr gleich zwei Feste geben.

Die 15 Kinder der 3a und der 3b Klassen werden am Samstag, dem 19.06.2021 ihren Festgottesdienst feiern, die 23 Schüler- und Schülerinnen der 2a und 2b Klassen hingegen, begehen ihren besonderen Feiertag am Samstag, dem 03.07.2021.

Während die Schüler- und Schülerinnen der 3. Klassen die Inhalte der Erstkommunionvorbereitung im Religionsunterricht wiederholen und vertiefen, findet bei den 2. Jahrgängen die Hinführung zur Hl. Kommunion zum überwiegenden Teil im schulischen Kontext statt.

Dabei haben wir bereits Kreuze als Symbol der Auferstehung, aus Mosaiksteinen gebastelt und uns mit dem Versprechen Jesu: „In Brot und Wein bleibe ich bei euch!“ beschäftigt. Darüber hinaus kennen wir uns schon gut mit Kirchenräumen aus und lernen den Ablauf der HL. Messe, der Eucharistie, kennen.

Gemeinsam freuen wir uns schon auf ein gelungenes Fest!

Weihnachtsgottesdienst

Weihnachtsgottesdienst

Weihnachtsgottesdienst 2020

Auf dem Weg nach Bethlehem bist du nicht allein,
viele sind schon unterwegs, um bald beim Kind zu sein!

Auch wenn es in diesem Jahr nicht möglich war, gemeinsam Weihnachten in der Kirche zu feiern, haben wir in den einzelnen Klassen stimmungsvoll und voller Erwartung miteinander Weihnachten gefeiert.

Dabei haben wir die Weihnachtsgeschichte mittels Krippenfiguren erzählt und diese als gemeinsame Mitte aufgebaut. Wir haben miteinander gebetet und weihnachtliche Lieder gehört. In einer Geschichte haben uns der Ochs und der Esel erzählt, dass uns in diesem kleinen Kind, Gott nahe ist.

Adventkranzsegnung

Adventkranzsegnung

Adventbeginn 

Draußen, vom Walde komm` ich her,
ich muss euch sagen:
„Es weihnachtet sehr!“

(aus Theodor Storms Knecht Ruprecht)

Normalerweise würden wir den Beginn dieser segensreichen Vorbereitungszeit auf Weihnachten gemeinsam in der Aula der PHS feiern: Dabei werden die Klassenadventkränze gesegnet und wir stimmen uns auf diese besondere Zeit ein. Da in diesem Jahr der Adventbeginn aber in die Home-schooling-Zeit gefallen ist, haben wir auch die Segnung der Adventkränze in den virtuellen Raum gelegt.

Zur Erinnerung an den historischen Bischof Nikolaus

Zur Erinnerung an den historischen Bischof Nikolaus

Bischof Nikolaus vergisst uns nicht

Nikolaus, komm zu uns herein,
sollst uns sehr willkommen sein.
Sieh, bei uns da brennt noch Licht,
Nikolaus, vergiss uns nicht.

Du halfst den Menschen in der Not,
gabst das Korn, das Mehl, das Brot.

Halfst den Schiffen in der Flut,
Nikolaus, du bist lieb und gut.

Und in tiefer, dunkler Nacht
hast du drei Mädchen die Rettung gebracht.
Warfst goldene Kugeln durchs Fenster herein.
Nikolaus, wir wollen dir dankbar sein.

Nikolaus, komm, wir warten sehr,
deine Hände sind nicht leer.
Komm zu uns auch dieses Jahr,
reich uns deine Gaben dar.

(Barbara Cratzius)

Zur Erinnerung an den historischen Bischof Nikolaus, der Zeit seines Lebens die Not der Armen und besonders die Bedürfnisse der Kinder im Blick hatte, durfte ich in die Tracht des Bischofs Nikolaus schlüpfen.

Obwohl der Hl. Nikolaus vor ungefähr 1700 Jahren gelebt hat, ist er gerade in dieser Zeit ein großes Vorbild im Umgang miteinander und in der gelebten Nächstenliebe. Daran konnte ich jene Kinder, die an der PVS zur Betreuung in der Home-schooling-Zeit waren, erinnern und sie ermutigen hilfsbereit zu sein.

Auch wenn einige Schülerinnenund Schüler über einen weiblichen Nikolaus gestaunt haben, wurde ihnen bald klar, dass die Botschaft der Nächstenliebe für alle Menschen, egal welchen Geschlechts, Hautfarbe, Herkunft, Nationalität, Religion etc. gilt.

Ökomenischer Wortgottesdienst zum Schulanfang

Ökomenischer Wortgottesdienst zum Schulanfang

 

"Mit dir kann ich wachsen“

Am Montag, dem 21.09.2020 feierten die ersten Jahrgänge und die Mehrstufenklassen den ökumenischen Schuleröffnungsgottesdienst. 

Miteinander wollen wir in diesem Schuljahr wachsen und aufblühen, wie eine Blume. Wir wollen alles dafür tun, damit sich jeder gut entfalten kann. Besonders den Erstklässlern wünschen wir, dass sie gut Wurzeln schlagen können und sich in der Schule wohl fühlen. 

Segensgottesdienst zum Schulanfang einmal anders…

Segensgottesdienst zum Schulanfang einmal anders…

 

Aus gegebenem Anlass gab es für die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis zur vierten Schulstufe keinen Segensgottesdienst zum Schulanfang.

Um diese Lücke ein wenig zu schließen und doch feierlich und segensreich ins Schuljahr zu starten, haben wir klassenintern kleine Segensfeiern abgehalten. Gemeinsam wollen wir in diesem Schuljahr wachsen, aufblühen und uns entfalten, wie eine Blume. Im Sinne einer segensreichen Klassengemeinschaft wollen wir alles unternehmen, damit jeder einzelne wachsen kann!