zum Inhalt

2b Klasse

Sigrid KURZMANN: Kreatives Gestalten, Bewegung und Sport, Montessoripädagogik
Martin LAZARUS, BEd: Werkerziehung
Philip Krenn, BEd
 

Die Welt der Sinne

Die Welt der Sinne


Die Welt der Sinne: Kleine Experimente zum Erleben und Staunen

Im März erfährt die 2.b vieles über die fünf Sinne des Menschen. Unsere Sinne ermöglichen es uns, die Welt um uns herum zu erleben, zu verstehen und zu genießen. Von den Gerüchen der Natur bis hin zu den Klängen der Musik - unsere Sinne spielen eine entscheidende Rolle in unserem täglichen Leben. Es werden die Funktionen der Sinne und auch deren Aufbau besprochen. Zusätzlich nutzen wir kleine Experimente, um die Neugier der Kinder zu wecken und sie zum Staunen zu bringen.

Sicherheit ist uns wichtig!

Sicherheit ist uns wichtig!


Sicherheit ist uns wichtig

An diesem Mittwoch hatten wir Besuch aus der Bärenburg. Die Bärenburg ist das 1. österreichische Kindersicherheitshaus am LKH-Graz.
Heute haben wir erfahren, dass es zu Hause, beim Sport, im Verkehr und in der Freizeit jede Menge Gefahrenquellen für uns gibt und die Hälfte aller Kinderunfälle im Wohnbereich passieren.
Nun sind wir uns sicher,
• dass es sehr wichtig ist, beim Rad fahren einen gutsitzenden Helm zu tragen
• dass wir niemals einen kochender Wasserkocher angreifen sollen
• dass wir alleine keine Zündhölzer anzünden
• dass ein geöffnetes Fenster eine große Gefahr für uns darstellen kann
Wir kennen die Notrufnummern für Polizei, Rettung und Feuerwehr und wissen, dass rasche Hilfe Leben retten kann.
Zum Abschluss bekamen wir einen Sicherheitsprofi-Sticker und ein Heft zum Thema Kindersicherheit.
Nach so vielen interessanten Informationen stärkten wir uns mit einer ausgiebigen Jause.

Hurra, unsere Buchstaben sind da!

Hurra, unsere Buchstaben sind da!


Hurra, unsere Buchstaben sind da!

Nach dem ersten Kennenlernen anhand eines lustigen Videos, begeben wir uns auf die Galerie,wo wir auf der Buchstabenwiese jede Woche einen Neuen dazulernen. Dabei lernen wir auch viele Wörter auf Englisch kennen. Danach dürfen wir am Wochenplan arbeiten. Hier gibt es viele lustige Stationen. Das macht Spaß. Wir hören, klatschen, singen, riechen, spielen und verspeisen oder trinken einige Buchstabenwörter sogar. Am Ende der Woche schreiben wir dann bereits im Heft. Schon bald werden wir die ersten Wörter schreiben und lesen können.
Wir freuen uns schon sehr darauf und sind uns einig: School is fun.

Schloss Lustbühel

Schloss Lustbühel


Schloss Lustbühel

Pünktlich zu Herbstbeginn genossen wir einen Lehrausgang zum Schloss Lustbühel.

Von der Sternwarte führte uns ein Wanderweg in den herbstlichen Wald. Über Wiesen und Felder, begleitet von Pferden, Kühen, Schafen, Ziegen und zwei Eseln erfreuten wir uns beim anschließenden Picknick nahe dem Schloss.

Den krönenden Abschluss verbrachten wir am Spielplatz.  

So ging ein wunderschöner Tag zu Ende.