Forschungsprojekte an der Praxisvolksschule

Potenziale im Fach Textiles Werken (weiter-)entwickeln und begleitend erforschen

Potenziale im Fach Textiles Werken (weiter-)entwickeln und begleitend erforschen

Eine Zusammenarbeit von Volksschulkindern, Lehramtsstudierenden und Hochschullehrenden

Die neue didaktische Strömung in der Hochschuldidaktik ermöglicht ein multidimensionales Lernen. Die Bezeichnung „Cross-Age Didaktik“ ergibt sich aufgrund der altersheterogenen Gruppe. Über ein Schuljahr/Studienjahr wurden Kinder und Studierende gemeinsam unterrichtet. So war ein Ziel des Forschungsprojektes, inwiefern sich die Motivation, Einstellung und zukünftige Unterrichtsgestaltung der Studierenden zum Fach Textiles Werken ändert. Es stellte sich auch die Frage, ob sich auch die Einstellung hinsichtlich der Leistungsfähigkeit des Kindes seitens der Studierenden divergiert. 

Die Ergebnisse dieser Arbeit liegen im Sommer 2017 vor.

Der „praktische Teil“ des Forschungsprojektes hatte im Sommer 2016 einen Höhepunkt in der Präsentation der Werkstücke. 

Werken rockt!

Karin Gollowitsch, Elisabeth Heiligenbrunner und Jörg Pongratz

Forschungsprojekt
Forschungsprojekt

CLIL

CLIL

Das Forschungsprojekt CLIL  "Implementierung von CLIL als integrierter Fremden- und Sachfachunterricht" wird geleitet von Mag. Dipl.-Päd. Gail Blahowsky und unterstützt durch Sonja Zavertanik, BEd. Seit dem Schuljahr 2015/16 wurde den Schülerinnen und Schülern die Alltagssprache Englisch kontinuierlich angeboten.

Die Fremdsprache ist nicht Gegenstand des Unterrichts, sondern wird als Medium eingesetzt um neue Sachinhalte des Volksschullehrplans zu erarbeiten. Ein großer Aspekt soll auch darin liegen, bereits Gelerntes mit den Schülerinnen und Schüler in der Fremdsprache zu wiederholen, zu erweitern und zu vertiefen.

Durchwegs haben die Schülerinnen und Schüler der 2.a Klasse sich durch ihr Interesse an der englischen Sprache bewiesen und besuchen auch mit Begeisterung die Unverbindliche Übung Englisch.

Das Forschungsprojekt wurde bereits durch ein Coaching System in der 1.a Klasse durch Sonja Zavertanik, BEd erweitert.

Forschungsprojekt CLIL