zum Inhalt
18.10.2021

Hallo Auto

Eine Aktion von AUVA und ÖAMTC


Fotos: Elisabeth Lemes, BEd

12. Oktober 2021 – Die Schülerinnen und Schüler der dritten Schulstufe besuchten die Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto" des ÖAMTC. Dort wurde die Formel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“ mit spielerischen Übungen erarbeitet.

Die Kinder liefen zuerst um die Wette und sollten bei einer markierten Linie am Boden aprupt stehen bleiben. Diese Übung zeigte ihnen, wie schwer ein Bremsen aus dem vollen Lauf heraus ist. 

Daraufhin wurde der Vergleich mit einer Autofahrerin hergestellt und danach mussten sie den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 schätzen und stellten ihre Hütchen dort auf, wo sie glaubten, dass das Fahrzeug zum Stehen kommt. Sie mussten dabei feststellen, wie leicht man sich dabei irren kann. Nach dieser Übung durfte jedes Kind selbst das Auto zum Stehen bringen. Die Schülerinnen und Schüler saßen neben der Fahrerin, gesichert mit einem Sicherheitsgurt und in einem Kindersitz  und führten unter ihrer Anleitung eine Vollbremsung durch.

Diese Erfahrungen sollten dazu beitragen, dass sich die Kinder noch vorsichtiger im Straßenverkehr bewegen und die Geschwindigkeit eines herannahenden Fahrzeuges besser einzuschätzen können.