zum Inhalt
20.05.2021

Schmetterlingsprojekt

Die kleine Raupe Nimmersatt


Fotos: Irene Kompaß, BEd & Elisabeth Lemes, BEd

11. Mai 2021 – Wir, die Schülerinnen und Schüler der MSKa erlebten in den letzten Wochen hautnah die faszinierende Verwandlung einer Raupe zum Schmetterling. Unsere Lehrerinnen und Lehrer brachten die Raupen, die sich in einer kleinen Plastikdose mit Futter versteckten, mit in unsere Klasse. Wir richteten für unsere Raupen ein gemütliches Raupenzimmer ein. Dort konnten wir täglich unsere Raupen mit Lupen beobachten. Die Raupen wurden von Tag zu Tag lebendiger, größer und dicker bis sie sich schließlich nach 10 Tagen verpuppt haben. Nun mussten die Kokons in eine Aufzucht Voliere umziehen. Unsere Beobachtungen durften wir in einem „Schmetterlingsforscherbuch“ festhalten. Nach zwölf Tagen war es dann so weit. Die ersten Distelfalter schlüpften vor unseren Augen. Das war ein Erlebnis!!!

Wir fütterten die Schmetterlinge mit Fruchtzuckerlösung, Orangen und Bananenstücken. Auch bunte Blumen und Blätter legten wir in die Voliere.

Nach wenigen Tagen waren unsere Distelfalter flugbereit und nun war es Zeit Abschied zu nehmen. Unter großem Applaus haben wir unsere Schmetterlinge im Greenlab in die Freiheit entlassen.

Dieses Projekt wird uns lange in Erinnerung bleiben!